Ist nach mehr im Leben zu streben so verkehrt?

Was willst du denn noch alles? Du bist auch wirklich nie zufrieden, oder? Das sind Sätze, die vermutlich nicht nur ich kenne und vielleicht auch einige von euch schon öfter zu hören bekommen haben. Aber ist es so verkehrt, nach mehr im Leben zu streben als es andere tun?

Die Antwort die ich gerne geben möchte, wenn ich diese Frage gestellt bekomme? NEIN würde ich gerne laut schreien, denn ich möchte nicht dasitzen und überhaupt nichts mehr vom Leben erwarten. Ich möchte noch so viel mehr und das obwohl ich doch schon so viel habe. Ich möchte reisen, beruflichen Erfolg erreichen und mein Leben so gestalten wie ich es für richtig halte.

Nicht das ich unzufrieden wäre, nein! Ich möchte einfach nicht akzeptieren, dass man sich auf seinen Hintern setzten sollte und alles was im Leben passiert einfach so hinzunehmen ist. Warum? Weil ich finde, dass wir es uns schuldig sind, nach mehr im Leben zu streben. Weil ich nicht zufrieden wäre, wenn ich einfach nur in einem schönen Haus sitzen würde und dafür nichts mehr von der Welt sehen könnte. Weil ich auch nicht beruflich stillstehen möchte, nur weil es vielleicht andere akzeptiert haben einen langweiligen Job zu haben und jeden Tag genervt und resigniert ihre Stunden abzusitzen. Da muss es doch noch mehr geben? Sind wir uns denn nicht mehr schuldig und nicht nur uns, sondern auch unserem Leben? Ohne Angst hinauszutreten und das Leben einzuatmen, es in vollen Zügen auszukosten, auch wenn andere vielleicht denken die oder der spinnt komplett? Jap. Genau das ist der Punkt. Jeder empfindet etwas anderes als das perfekte Leben. Manche sind vielleicht mit viel weniger Dingen zufrieden und andere können es nicht erwarten immer wieder in den Ring zu steigen und das Leben herauszufordern und vielleicht auch sich selbst.

Es ist okay mehr zu wollen. Es ist auch okay nicht mehr zu wollen. Doch was nicht okay ist, ist es andere dafür zu verurteilen, wenn sie nicht in das „normale“ Schema passen. Wenn sie sich nicht in Schubladen pressen lassen, nur weil es andere vielleicht so haben wollen. Du hast Träume? Super. Dann scheue dich nicht davor sie auch zu leben. Du möchtest kein konventionelles Leben leben, mit Haus, Kindern und was sonst noch der Norm entspricht? Auch gut, stehe dazu und lebe dein Leben wie du es möchtest und nicht wie andere für richtig halten!

Sei du selbst. Wenn du mehr vom Leben willst, scheue dich nicht für das was du gerne tust zu kämpfen. Du bist der einzige Mensch in deinem Leben, der über dein Leben bestimmen sollte. Also nur zu!

Advertisements

2 thoughts on “Ist nach mehr im Leben zu streben so verkehrt?

  1. Hallo meine Liebe!

    Das ist so ein wichtiges Thema, was du da ansprichst. Ich finde es auch so, so wichtig, sich immer Ziele vor den Augen zu halten, die man erreichen möchte. Ich denke, nur wenn man diese Ziele hat und auch verfolgt kann man letztendlich glücklich und auch zufrieden werden.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Anna 🙂
    https://wwwannablogde.blogspot.de/

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank für deine Worte 🙂 Ja ohne Ziele irrt man nur umher zumindest stelle ich das häufig bei mir immer wieder fest. Ich hoffe dir hat mein Blogpost gefallen und du hast noch einen wundervollen Sonntag ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s