3 Tage am Fesch´markt

Wie ihr vermutlich mitbekommen habt (durch meine unzähligen Instagram Stories), war ich letztes Wochenende am Fesch´markt. Wie es mir dort gefallen hat, was ich alles eingekauft habe und warum sich ein Besuch beim nächsten Mal wieder lohnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag!

Fesch, Fesch

Um ehrlich zu sein bin ich was angesagte Lokale oder Veranstaltungen angeht ein Nullchecker! Eine Freundin von mir schleppt mich immer zu super angesagten Lokalen und ich stehe immer davor und denke mir „Cool, wusste ich gar nicht das es das gibt.“ Danke an dieser Stelle an dich, denn sonst würde ich immer noch nur zu meinen Stammlokalen gehen und nichts anderes sehen! Auch vom Fesch´markt habe ich eigentlich noch nichts gehört, durch meine Arbeit bei Oscar&Trudie habe ich aber davon erfahren und wusste sofort, dass ich auch dahin musste! Ich habe euch auch alle Links zu den Firmen rausgesucht, bei denen ich etwas gekauft habe. Diese könnt ihr direkt bei den Überschriften zu den Produkten finden 😉

Das Event war ein ganzes Wochenende lang in der Ottakringer Brauerrei und lockte vor allem mit hippen Shops und leckerem Essen. Also alles, was mein Herz schneller schlagen lässt 😉. Am Donnerstag konnte ich schon beim Aufbauen unseres Standes einen kleinen Einblick in die Location erhalten und am Freitag habe ich ein paar Eindrücke für unseren Channel in der Arbeit und natürlich auch für euch mitgefilmt 😉

Da ich am Freitag durch die Hitze und dem Filmen nicht so wirklich zum richtigen Durchgehen und Ansehen gekommen bin, musste ich gleich am nächsten Tag mit meiner Freundin nochmal hin. Dort sind wir dann durch die ganzen Stände gelaufen und zum Abschluss haben wir uns natürlich noch etwas Leckeres zu Essen gekauft.

Über Kleidung bis hin zu biologischem Deo gab es wirklich alles und ich habe mir an diesem Tag schon ein paar Sachen genauer angesehen, jedoch noch nichts gekauft. Am Sonntag hatte dann auch mein Freund nochmal Lust hinzufahren und ja, das war dann Tag 3, an dem ich zum Fesch´markt gegangen bin. Dort haben wir dann allerdings ziemlich zugeschlagen.

Pedacola

Im Foodbereich ist mir gleich am Anfang dieses Produkt ins Auge gesprungen, vor allem weil man es gratis probieren konnte und da kann man einfach nicht Nein sagen. Was soll ich sagen, es hat wirklich geschmeckt, als würde man so etwas Ähnliches wie Cola trinken, nur mit vieel weniger Zucker und ohne Koffein. Durch den Cola-Strauch bekommt man diesen Cola ähnlichen Geschmack und eine Flasche landete gleich in unserem Sackerl.

 

Shix jewelry

Auch beim Schmuck konnte ich einfach nicht widerstehen, obwohl es schon ziemlich viele Stände gab, die ähnlichen Schmuck mit ähnlichen Bändern angeboten haben (dürfte also momentan ziemlich modern sein). Es ist bei mir dann ein super süßes, schmales Armband geworden mit einem Elefanten als Anhänger und das trage ich eigentlich zu allem seitdem ich es mir gekauft habe.

 

UlStO

Eigentlich wollten wir nur ein Foto von den tollen Rucksäcken machen, doch natürlich habe ich mich dann dazu entschlossen auch diesen zu kaufen. Die Rucksäcke werden in Deutschland produziert und der untere Teil wird aus Kork hergestellt, was mir wahnsinnig gut gefallen hat. Leider ist mir beim dritten Mal tragen die Kordel raus gegangen (keine Ahnung wie) und hatte zur Folge, dass mein Laptop auf den Asphalt geknallt ist. Zum Glück konnte man die Stelle ausbiegen, aber ich glaube ich werde meinen Laptop in nächster Zeit nicht mehr darin transportieren 🙂  Bis auf diesen Fauxpaux finde ich die Tasche super hübsch und sie wird mich in nächster Zeit noch oft begleiten!

Ansonsten gab es neben Einkaufsmöglichkeiten auch super leckeres Essen, mein Freund hat sich beim Burrito Stand bedient und ich habe die leckersten Pommes ever gegessen!

Alles in allem ist der Fesch´markt eine wirklich tolle Veranstaltung bei der man auf neue Brands aufmerksam werden kann und ich komme im Winter passend zur Weihnachtsmarkt Saison bestimmt wieder hin!


Kennt ihr den Fesch´markt und wart ihr schon mal auf einem? Schreibt mir gerne ein Kommentar! 🙂


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s