Meine liebsten Plätze in Wien #Blogmas Tag 11

In Wien schneit es zwar nicht allzu oft im Winter, wenn es dann aber doch einmal passiert, merkt man, wie die Stadt zauberhaft und fast wie in einer kleinen Märchenwelt aussieht. Welche Plätze ich in Wien wirklich lieben gelernt habe und immer wieder vorbei komme, verrate ich euch in diesem Blogpost…

Der Stephansplatz

Tausende Touristen laufen täglich über den Stephansplatz, sehen sich die Kirche an, oder schlendern durch die vielen Geschäfte vor Ort. Viele Einheimische meiden regelrecht diesen Platz, doch ich komme wirklich sehr gerne dort vorbei, bleibe stehen und fühle mich ab und an selbst wie ein Tourist in Wien.

dsc01178

Doch abgesehen von den vielen Einkaufsmöglichkeiten rund um den Stephansplatz, kann man auch fast auf die Spitze des Turmes gehen und hat von dort oben eine wahnsinnig tolle Aussicht auf Wien. Das Ganze kostet unter 10 Euro, dafür sollte man aber unbedingt die nötige Kondition mitbringen, um nicht einen Drehwurm beim rauf gehen zu bekommen.

 

Schönbrunn

Auch an diesem Platz komme ich sehr oft vorbei, um ein bisschen spazieren zu gehen. Das Schloss bietet eine tolle Foto Location und die langen Alleen bieten einen tollen Ort, um entweder entspannt herumzulaufen, oder aber sich sportlich zu betätigen, was eher selten in meinem Fall vorkommt.

dsc00581

Wer in Wien lebt, oder öfter wie dreimal im Jahr den Schönbrunner Tierpark besucht, sollte sich vielleicht eine Jahreskarte für den Zoo zulegen. Mit 40 Euro ist die finde ich noch im billigeren Sektor und man kann an einem Sonntag zum Beispiel ein bisschen durch die Anlage schlendern und kleine süße Baby Tiere sehen.

dsc00499

Wenn ich besonders viel Heimweh habe, schlendere ich zum Tiroler Hof hinauf und habe so etwas ähnliches wie ein Dorf. Kühe, Pferde und kleine Hasen die herum hoppeln. Dazu gibt es auch sehr leckere Kasnocken, zu denen ich sowieso nie nein sagen könnte.

 

Café Francais 

Direkt bei der Votivkirche steht dieses süße französische Cafe, worin ich mich immer fühle, als würde ich gerade irgendwo in Paris sitzen und einen Cafe schlürfen, oder ein leckeres Croissant essen.

img_20151024_133653

Die Kellner sind super nett und das Essen ist der Hammer. Dadurch, dass es auch in Uni Nähe ist, ist es schon zu einem Stammlokal geworden, dass ich sehr gerne aufsuche. Einen Platz mag ich darin besonders gern und zwar die Sitzbank, wo man direkt auf die Straße schauen kann. Ich liebe es, dass Stadtleben vorbeiziehen zu sehen und die Leute die vorbeigehen, zu beobachten. Wer mal in der Nähe ist, sollte unbedingt einen Cafe trinken.

Woher kommt ihr und was mögt ihr an eurer Stadt am liebsten? Schreibt es mir gern in die Kommentare, ich freue mich von euch zu hören! Alles liebe und einen wunderschönen Sonntag ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s