Meine Top 5 Gesichtsmasken #Blogmas Tag 7

Es gibt gefühlt, Millionen von verschiedenen Gesichtsmasken, da ist es gar nicht so einfach, die Richtige für sich zu finden. Wenn man dann ein paar gefunden hat, die seiner Haut gut tun und diese nicht unnötig irritieren, bleibt man meistens auch bei diesen. Ich zeige euch heute meine fünf Lieblings Gesichtsmasken und verrate euch, warum ich immer wieder zu diesen fünf zurückgreife!

Reinigende Masken

Alkmene Teebaumöl Maske

dsc01006

Diese Maske habe ich erst vor kurzem in der Drogerie entdeckt und sie zum Probieren mal mit nach Hause genommen. Bei der ersten Anwendung war ich von dem Gefühl auf der Haut richtig begeistert. Sie riecht etwas nach Knoblauch (wofür das Teebaumöl verantwortlich ist), aber der Geruch ist locker auszuhalten. Teebaumöl wirkt antibakteriell und ist so perfekt für die Pickelbekämpfung geeignet. Die Maske wird nach der Einwirkzeit hart und kann mit warmen Wasser abgewaschen werden. Ich finde die Maske top und verwende sie immer dann, wenn meine Haut wieder mal komplett verrückt spielt. Danach fühlt sich die Haut super weich an und man merkt direkt, wie die Haut wieder atmen kann. Für mich definitiv eine der Besten, die ich bis jetzt verwendet habe!

Kosten: 1,45 € (für zwei Anwendungen)

 

Balea Reinigende Maske

dsc01009

Ein weiterer Liebling ist die reinigende Maske von Balea . Enthalten sind hier Tonerde sowie Zink und die Maske soll Porenverfeinernd wirken. Ich mag sie sehr gern, vorallem deshalb, da sie perfekt zur Tiefenreinigung der Haut geeignet ist. Die Maske wird ebenfalls sehr hart, demnach weiß man auch genau, wann der richtige Zeitpunkt ist sie runter zu waschen. Ebenfalls enthalten ist Hyaluronsäure, was laut Verpackung den nötigen Feuchtigkeitskick geben soll.

Kosten: 0,55 € (für zwei Anwendungen)

 

Origins Clear Improvement

dsc01005

Von dieser Maske  habe ich euch schon öfter berichtet und ich muss sagen, sie hält wirklich ewig. Die Makse von Origins soll die Haut porentief reinigen und sie zählt zu meinen All-time Favorites. Einmal in der Woche trage ich sie mit einem Pinsel, den ich extra nur für Masken verwende auf und lasse sie bei einem entspannten Bad einwirken. Die Entfernung ist nicht ganz so leicht wie bei den anderen Masken, da sie sehr fest wird, meiner Meinung nach. Das ist aber kein Problem, da ich meistens einen Waschlappen zum Entfernen nehme. Diese Maske gehört eher in die mittlere Preisklasse, ist aber ihren Preis wie ich finde wert.

Kosten: 17,50 € (100ml)

 

Feuchtigkeitsmasken

Origins Drink Up Maske

dsc01010

Meine zweite Origins Maske, habe ich mir bei meinem letzten Outletcenter Besuch zugelegt und das auch nur, weil sie um fünf Euro billiger war. Sie fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an und hat einen fruchtigen Duft. Die enthaltenden Algen und das Aprikosen Kernöl sollen der Haut genügend Feuchtigkeit geben und sie so geschmeidig machen. Etwas komisch empfinde ich immer den Auftrag der Maske, da man durch die cremeartige Konsistenz immer denkt, man schmiert sich eine Schicht Gesichtscreme auf das Gesicht. Empfohlen wird, dass man die Maske mit einem Kosmetiktuch entfernt, allerdings habe ich hier immer bedenken, dass die Creme zu reichhaltig sein könnte und ich dadurch noch mehr Pickel bekomme, weshalb ich sie immer abwasche.

Kosten:  25 € (100ml)

 

Balea Aqua Tuchmaske

dsc01001

Man sieht zwar mit einer Tuchmaske immer ein bisschen, wie in einem Horrorfilm meiner Meinung nach aus, aber oh mein Gott das Gefühl auf der Haut ist unbeschreiblich gut. Das getränkte Tuch aus der Packung nehmen, auf das Gesicht damit und eine Runde hinlegen. Ich meditiere sehr gern, wenn ich diese Maske verwende, da man nicht wahnsinnig damit herumlaufen kann (weil sie sonst immer komplett verrutscht). Die Haut fühlt sich super frisch nach der Anwendung an und immer wenn ich in der Drogerie bin, kommt diese Maske in mein Einkaufskörberl.

Kosten: 0,95 € (1x Anwendung)

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen! Welche Gesichtsmaske ist euer absoluter Favorit, oder macht ihr eure Gesichtsmasken lieber selbst? Schreibt mir gern hier, oder bei Instagram mit dem Hashtag #blogmasmitbeatricella dann sehe ich gleich eure Beiträge J

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s