3 Beauty DIY´s mit Kaffee

Die meisten von uns lieben Kaffee. Ich gehöre da definitiv auch dazu. Doch wusstet ihr, dass man viel mehr mit Kaffee anstellen kann, als ihr vielleicht dachtet? Heute verrate ich euch drei Beauty Hacks, die alle mit Kaffee zu tun haben.

Kaffeepeeling

dsc_0090n

Warum sollte man Kaffee nur trinken? Aus dem Kaffeesatz kann man auch super ein Körper- oder Gesichtspeeling machen. Dazu braucht ihr eigentlich auch nicht wahnsinnig viel. Wenn ihr Kaffeetabs habt, könnt ihr diese direkt nehmen und aufschneiden. Am besten besorgt ihr euch ein kleines Gefäß, in dass ihr den Kaffeesatz reinschütten könnt. Wer mag, kann auch noch ein pflegendes Öl, wie zum Beispiel Kokosnussöl, dazugeben.

Danach geht´s auch schon ab unter die Dusche. In kreisenden Bewegungen auftragen und danach mit warmen Wasser abspülen. Der Kaffee regt nicht nur die Durchblutung an, sondern entfernt auch super alte Hautschuppen.

 

AugenPflege

new

Die Hautpartie rund um die Augen herum ist sehr empfindlich und sollte deshalb auch sehr sanft gepflegt werden. Dazu gehört natürlich unter anderem auch die tägliche Anwendung von Augencremes dazu, die schon vorbeugend Alterserscheinungen entgegenwirkt. Auch Kaffee kann zur Pflege verwendet werden, dieser hilft vor allem, wenn man geschwollene Augen hat.

Dazu braucht ihr nur zwei Wattepads und ein Glas abgekühlten Kaffee (oder einen kleinen Rest der übrig bleibt). Die Wattepads in den Kaffee tunken und auf die untere Augenpartie legen. Das Ganze sollte schon einige Minuten drauf bleiben und nach 5-10 Minuten könnt ihr die Pads wieder abnehmen. So sehen die Augen gleich viel weniger geschwollen aus.

 

Haarpflege

dsc_0100n

Last but not least, kann man Kaffeesatz auch super zur Haarpflege verwenden. In der Drogerie kann man ebenfalls viele Produkte mit Kaffee in der Zutatenliste finden, doch die sind meistens um einiges teurer, bzw warum nicht mal selbst herstellen? Dazu benötigt ihr wieder nur die Grundzutat: Kaffeesatz. Diesen dann gleich unter der Dusche in die Kopfhaut massieren und etwas einwirken lassen. So gelangt die Wirkung in die Haarstruktur bzw in die Kopfhaut ein und regt wie auch schon beim Peeling, die Durchblutung an. So sollen die Haare übrigens auch noch schneller wachsen!

Wie ihr seht, kann man Kaffee nicht nur trinken, sondern auch zur Beauty-Pflege verwenden. Ich starte ab Montag ein kleines Experiment: 1 Woche ohne Kaffee. Wie es mir dabei geht, welche Tipps ich für euch habe und was ich in der Woche lerne, erfahrt ihr nächsten Sonntag direkt hier auf meinem Blog, zur gewohnten Zeit um 19:00 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu „3 Beauty DIY´s mit Kaffee

  1. So tolle Tipps, ich glaube zwar, dass es wirklich Überwindung kostet, sich Kaffee ins Gesicht zu klatschen, aber alte Hausrezepte sind doch einfach die besten. Toller Beitrag, vielen Dank dafür. Hab einen ganz fantastischen Wochenstart, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s