Wellnesswochenende in Steyr

Wer mir bei Instagram folgt, hat vielleicht mitbekommen, dass ich vor ein paar Wochen in Steyr war. Ein paar Freunde und ich haben uns in ein Wellnesshotel eingebucht und ein entspannendes Wochenende dort gemeinsam verbracht. Ein paar Impressionen von dem Trip findet ihr hier.

Gebucht haben wir das ganze über Urlaubsbox.com und hatten dadurch nicht nur Vergünstigungen, sondern konnten auch zwischen vielen verschiedenen Orten auswählen. Da unsere Freunde schon einmal in dem Hotel Christkindlwirt waren und es dort super fanden, haben wir uns auch dieses Mal für das Hotel entschieden.

IMG_20160206_165001

Ich war zuvor noch nie in Steyr und war positiv überrascht als wir beim Hotel ankamen. Auf einem Berg befindet sich das Hotel und bietet eine tolle Aussicht auf die Steyr und die umliegende Landschaft. Schon beim Einchecken wurden wir herzlich begrüßt und bekamen einen sehr leckeren Birnencider. Leider mussten wir aufgrund einer Murre, die zuvor beim Hotel abgegangen war unsere Reise um einen Tag nach hinten verschieben. Das Hotel hat uns als Entschädigung eine 35 Minuten Massage für jeden angeboten, die wir natürlich gerne angenommen haben 🙂

Auch die Zimmer waren wirklich sehr schön eingerichtet, allerdings war für mich das tollste an dem Hotel, dass es so unglaublich ruhig war, perfekt also um zu entspannen und den ganzen Alltag hinter sich zu lassen. Nach der ersten Besichtigung des Zimmers folgten wir dem Ruf der Natur und sind ein bisschen in der Gegend herumspaziert. Kleine Anekdote am Rand, die mir meine Freundin erzählte, es gibt dort wo wir übernachteten ein Postamt (Christkindlpostamt) wo viele Kinder ihre Wünsche zu Weihnachten hinschicken, weil sie glauben dass dort das Christkind wohnt, sehr süß wie ich finde ❤

 

IMG_20160206_160126 IMG_20160206_160614

DSC_7118.NEF

IMG_20160206_162056 DSC_7130

Ps. keine Sorge, diese Eisenbahnschiene wird nur noch für die Museumsbahn benutzt, die erst wieder im Mai Betrieb hat.

IMG_20160208_094503 IMG_20160208_094520

Nach unserer Entdeckungstour haben wir uns in den SPA Bereich begeben, der direkt in unserem Stockwerk war. Dort befanden sich zwei Saunas (eine Dampfsauna und eine finnische) und gemütliche Liegen zum Relaxen. Das Schöne an diesem Raum war vor allem die Bauweise. Der Raum wurde direkt mit dem Felsen verbunden, in dem kleine Teelichter reingestellt wurden und eine tolle Atmosphäre zauberten. Auch die Duschen waren wirklich sehr schön gestaltet, direkt mit Blick auf den beleuchteten Felsen. Total entspannt gingen wir dann im hauseigenen Restaurant essen (ebenfalls sehr lecker) und danach vollgefuttert ins Bett.

IMG_20160207_223351 IMG_20160207_223359 IMG_20160207_224120

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück zur Massage und danach in die Therme Bad Hall. Auch die war sehr schön, allerdings waren ziemlich viele Menschen an diesem Tag dort und der Raum hat sich durch das schöne Wetter und die Glasfenster ziemlich aufgeheizt. Nichtsdestotrotz war es ein wirklich toller Tag.

IMG_20160207_165122

Am Morgen danach haben wir dann auch schon wieder ausgecheckt und noch einen kleinen Abstecher in die Pluscity nach Linz gemacht. Wer selbst mal ein entspannendes Wochenende in Oberösterreich machen will, sollte sich auf jeden Fall Steyr genauer ansehen, denn auch wenn man es nicht unbedingt als Reiseziel sieht, kann es einen doch sehr überraschen…

Advertisements

Ein Kommentar zu „Wellnesswochenende in Steyr

  1. So ein Wellnesswochenende tut einfach immer richtig gut, das sollte ich auch ganz bald mal wieder einplanen. Ich hoffe du konntest dich richtig gut entspannen, die Bilder schauen auf alle Fäller sehr „relaxed“ aus, alles Liebe x S.Mirli (www.mirlime.com)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s