Tipps für einen organisierten Kleiderschrank

Immer dasselbe, nachdem ich etwas zum Anziehen gesucht habe sieht es im Schlafzimmer aus, als wäre jemand bei mir eingebrochen und der Räuber hat vergessen wieder alles zurück zu räumen. Für alle die auch ein, ich nenne es mal „leichtes Organisationsproblem im Kleiderschrank“ haben, habe ich heute ein paar richtig coole Tricks, die das Aufräumen leichter machen und man nicht mehr verzweifelt, wenn man etwas zum Anziehen sucht.

Tipp 1 Alles muss raus

Den ersten Tipp den ich euch geben kann, ist zunächst mal alles auszuräumen, am besten auf euer Bett. Danach sieht es zwar anfangs noch schlimmer als vorher aus, aber so kann man mit einem leeren Schrank beginnen und fängt nicht irgendwo mittendrin an und verliert dann nach ein paar Minuten die Motivation. Wenn nämlich schon mal alles auf dem Bett liegt, muss man es wohl oder übel auch wieder wegräumen.

IMG_0264

 

Tipp 2 Zeit nehmen

Wenn ihr alles auf euer Bett gelegt habt, solltet ihr euch zum Beispiel drei Kisten oder drei Kleiderhaufen machen und jedes Teil in die Hand nehmen und euch folgendes fragen: „Wann hab ich das letzte Mal dieses Teil angehabt?“ und „Hat es schon irgendwo Löcher, ist es kaputt?“ Falls das Kleidungsstück bereits Löcher hat oder ausgewaschen ist, kommt es in die Kategorie „Wegwerfen“. Falles es noch tragbar ist, aber ihr wisst, dass ihr es sicher nicht mehr tragen werdet, kommt es auf einen weiteren Haufen. Die Sachen könnt ihr zum Beispiel spenden oder zu einem Secondhand Laden bringen. Für alle anderen Kleidungsstücke, die ihr entweder noch anziehen wollt oder an denen eine schöne Erinnerung hängt, legt ihr in eine dritte Box. Nachdem ihr alle Teile einer Kategorie zugeteilt habt, könnt ihr die Sachen die ihr wegschmeißen möchtet oder spendet zur Seite geben und euch den Kleidungsstücken widmen, die ihr behalten möchtet.

 

IMG_0273

 

Tipp 3 Bügeln

Da viele Teile wahrscheinlich zerknittert sind, solltet ihr euch die Zeit nehmen und diese wieder schön in Form bügeln. Dadurch wirkt das Kleidungsstück nicht nur hochwertiger, sondern ihr habt es gleich erledigt und braucht nicht erst zu bügeln, wenn ihr es anziehen wollt (weil dann hängt man es meistens wieder zurück – Faulheit siegt auch bei mir immer).

 

IMG_0288

 

Tipp 4 Zurück damit

Nun beginnt die eigentliche Arbeit. Ihr solltet euch eine Strategie überlegen, wie ihr eure Kleidung organisieren wollt. Dabei kann man sowohl nach unterschiedlichen Farben vorgehen, als auch nach Art des Kleidungsstückes (alle T-shirts zusammen, alle Hosen usw.). Eine andere Methode ist es auch, die Kleidung nach Outfits zusammenzuhängen, somit habt ihr immer ein perfektes Outfit parat und braucht nicht erst alles miteinander kombinieren, wenn ihr im Stress seid.

IMG_0306

 

Tipp 5 mehr Platz schaffen

Ein guter Tipp, wenn man wenig Platz hat, ist es Kleiderbügel zusammenzuhängen. Dazu braucht ihr eigentlich nur von einer Dose den Verschluss abmachen und die Kleiderbügel so miteinander verbinden. Dadurch erhaltet ihr mehr Platz und könnt so mehr Kleidungsstücke aufhängen. Mir helfen persönlich auch kleine Boxen immer ganz gut, um nicht komplett im Chaos zu versinken. Die gibt’s zum Beispiel ganz günstig bei Ikea.

IMG_0328

 

Tipp 6 Dabei bleiben

Wenn ihr euch für eine Methode entschieden habt, solltet ihr auch dabei bleiben, da ihr ansonsten schnell wieder das Chaos im Kleiderschrank habt. Ich habe mir zum Beispiel vorgenommen, sobald ich ein Teil aus dem Kasten nehme und merke dass ich es doch nicht anziehen möchte, es sofort wieder zurück zu legen. So entsteht das Chaos erst gar nicht und ihr müsst nicht alle zwei Wochen alles wieder neu einräumen.

Ich hoffe der ein oder andere Tipp konnte euch helfen und wir schaffen es gemeinsam unsere Kleiderschränke ordentlich und sauber zu halten 😉

Advertisements

2 Kommentare zu „Tipps für einen organisierten Kleiderschrank

  1. Wie genial ist der Tipp mit dem Dosen-Aufmach-Dings…das muß ich SOFORT nachmachen!!! Danke für diese geniale Idee…so aufgeräumt wird´s in meinen Kästen glaube ich tortzdem nie ausschauen! Alles Liebe!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s