Hausmittel bei Erkältungen

Mit dem kalten Wetter und dem Zusammentreffen von Menschen auf kleinem Raum, werden auch vermehrt Bakterien in der Luft verteilt, die zu Erkältungen führen können. Wenn mich der Schnupfen oder Husten erwischt hat, vertraue ich gerne auf altbewährte Hausmittel, die mir schon meine Oma immer mit auf den Weg gegeben hat. Hier habe ich euch fünf super Hausmittel aufgelistet.

Vorbeugend handeln

Oft vermutet man schon, dass eine Erkältung im Anmarsch sein könnte. Auch hier kann man schon vorbeugend etwas machen. Sei es Wechselbäder nehmen (heiß/kalt duschen) oder in die Sauna gehen (soll ebenfalls vorbeugend wirken wenn man mindestens dreimal in der Woche geht). Für alle die gerne baden gehen können auch spezielle Badesalze verwendet werden, umso eine Erkältung vorzubeugen.

 

Inhalieren

Dazu braucht man sich kein teures Gerät zulegen, sondern ein Topf und ein Handtuch reichen hierfür vollkommen aus. Einfach in dem Topf Wasser erhitzen und bevor das Wasser kocht vom Herd nehmen. Den Wassertopf auf einen Untersetzer stellen und das Gesicht darüber halten und durch die Nase ein und ausatmen. Über den Kopf kann man sich dann das Handtuch legen um den Wasserdampf zu verstärken. Darunter sollte man dann für zirka 10 Minuten verweilen, wem es zu warm wird der kann aber auch das Handtuch weglassen.

 

Frische Luft

Auch wenn man sich am liebsten gar nicht aus dem Bett bewegen möchte, wenn man Schnupfen und Co hat, sollte man nicht nur den ganzen Tag die Heizungsluft einatmen. Kurze Spaziergänge sollte auf jeden Fall gemacht werden, auch wenn es nur 10 Minuten sind. Dabei natürlich so warm wie möglich einpacken und Schal, Mütze usw. nicht vergessen. Auch in der Wohnung oder im Haus sollte frische Luft ein Muss sein. Hierfür mindestens drei Mal am Tag kurz Stoßlüften um für ein gutes Raumklima zu sorgen bzw. um alte Bazillen raus zu befördern. Bei Reizhusten kann man auch gewaschene Wäsche in den Raum in dem man sich am meisten aufhält hängen, dass sorgt ebenfalls für ein gutes Raumklima bei Erkältungen.

 

Tee trinken

Hier eignen sich eigentlich viele Teesorten, mein Lieblingstee bei Erkältungen ist allerdings der Ingwertee. Dieser fördert die Durchblutung und hat einen wärmenden Effekt beim Trinken. Natürlich kann man sich den Tee selber machen, indem man etwas von einer frischen Ingwerwurzel schält und in kochendes Wasser gibt und nach belieben mit Zitrone und Honig abschmeckt. Ich finde allerdings auch Teesorten die es zu kaufen gibt super, solange sie aus 100 Prozent Ingwer bestehen.

 

Omas Hühnersuppe

Um ehrlich zu sein esse ich diese Suppe immer erst dann, wenn es mir wirklich nicht mehr gut geht. Der Geschmack einer selbst gemachten Hühnersuppe ist nicht jedermanns Sache, allerdings ist das für mich das Wundermittel schlecht hin. Ich kann nicht genau sagen an was es liegt (ich vermute an dem Eiweiß des Huhnes) aber immer wenn ich diese Suppe esse, geht es mir einen Tag später schon viel besser. Rezepte zu selbstgemachten Hühnersuppe könnt ihr bestimmt ihm Internet finden. Ein guter Tipp ist es diese schon vor der Erkältung vorzubereiten und in kleinen Portionen einzufrieren, somit hat man immer eine Suppe parat wenn man sie dringend benötigt.

So schön und gut Hausmittel sein können, oft dauert eine Erkältung einfach ein paar Tage. Mit Hausmitteln kann man zwar die Schmerzen oft lindern, aber man sollte bei Erkältungen immer vorsichtig sein und im Zweifelsfall einen Arzt aufsuchen, der einem gezielt Medikamente geben kann wenn die Erkältung hartnäckiger ist oder länger dauert als erwartet.

Ich wünsche euch eine erkältungsfreie Zeit und falls es euch doch erwischt könnt ihr gerne meine Tipps mal ausprobieren 😉

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Hausmittel bei Erkältungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s