Alle Jahre wieder – Neujahrsvorsätze

Mit dem Countdown, der um kurz vor Mitternacht beginnt, mit dem Herabzählen der letzten zehn Sekunden des alten Jahres, kann man in den meisten Gesichtern eins sehen -Hoffnung. Hoffnung in das neue Jahr, dass alles besser werden möge oder alles verändern soll. Diese Sekunden, jede darauf bedacht, dass neue Jahr mit großer Freude zu erwarten.

Wie viele Menschen da draußen kurz vor Mitternacht, mache auch ich jedes Jahr aufs Neue bei diesem „Spiel“ mit. Dem Spiel sich Vorsätze zu überlegen, was man besser machen kann im nächsten Jahr, oder was man ändern möchte. Mit voller Euphorie erstellt man sich Listen, in denen man notiert, dass man im kommenden Jahr mehr Sport macht, positiver wird, sich mehr am Leben erfreut oder auch nur ein so geliebtes Laster ablegt.

Doch oft sind diese Wünsche, diese so gut gemeinten Vorsätze von uns nach den ersten Wochen im Januar wieder verflogen und meistens auch damit unsere positive Einstellung, die doch noch beim Countdown zum neuem Jahr so stark in uns auflebte.

Das lässt die Frage aufkommen- sind diese Pläne die wir uns jedes Jahr wieder und wieder machen Zeitverschwendung und ziehen uns diese schlussendlich doch nur runter?

Auch wenn es auf den ersten Blick so scheinen mag, dass all diese Zielsetzungen sinnlos wären und man sowieso alten Lastern nur schwer entkommen mag, ist dies meines Erachtens nicht der Fall. Man muss nur in die Augen und Gesichter der Menschen sehen, wenn sie von ihren Neujahrsvorsätzen erzählen.

Das Leuchten, die Vorfreude, die Überzeugung diesmal alles richtig zu machen und die gesetzten Ziele erreichen zu können. Allein deshalb ist es schon richtig und schön sich Neujahrsvorsätze zu überlegen, auch wenn vielleicht nicht alle am Ende erfüllt werden. Das Wichtige an dem ganzen Spiel ist, dass man fest daran glaubt, der Rest der kommt, bleibt wie immer im Leben offen.

Das Glitzern in den Augen, der Countdown zum Jahr 2016 – zehn, neun, acht, die Hoffnung, sieben, sechs, fünf, der Glaube, dass man die Ziele erreichen kann, die man sich gesetzt hat, vier, drei, zwei, eins– das Neue Jahr kann alles verändern, wenn man nur daran glaubt, ganz fest.

In diesem Sinne wünsche ich euch alles Gute für das Jahr 2016 und dass eure selbstgesteckten Ziele in Erfüllung gehen 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s